top of page
Tom und Anna von whatshomeforyou.com

Hi!

Schön, dass du auf unseren Blog aufmerksam geworden bist! Hier findest du spannende Reiseberichte aus Deutschland, Europa und der Welt!

  • Anna & Tom

Finnland: Klima und beste Reisezeit

Aktualisiert: 3. Jan.

In vielen Reiseberichten kannst du lesen, dass die beste Reisezeit für Finnland die Sommermonate von Juni bis August sind. Denn zu dieser Zeit sind die Tage am längsten und somit bleibt viel Zeit zum Erkunden der wunderbaren Umgebung.


Aus unserer Sicht stimmt das aber nicht ganz! Denn die optimale Reisezeit für Finnland ist stark davon abhängig, was du unternehmen möchtest! ...und natürlich auch davon, in welche Region du reist - denn das Wetter in Finnland ist fast ebenso divers wie die atemberaubende Landschaft!


Beste Reisezeit Finnland / Lappland

In diesem Artikel findest du daher Reisetipps für alle Jahreszeiten sowie für die verschiedenen Regionen des Landes. Darüber hinaus erhältst du noch einige wichtige Informationen zu Finnlands Klimazonen.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Finnland Klima


Das Klima in Finnland wird als kaltgemäßigt bezeichnet und wird von zwei Klimazonen beeinflusst. Im Westen und Südwesten herrscht maritimes, im Norden und Osten kontinentales Klima.


Die Jahresdurchschnittstemperatur in Finnland liegt bei leicht unter 4 °C. Im Sommer können im Landesinneren sogar Höchsttemperaturen von über 30 °C erreicht werden. In Finnlands Hauptstadt Helsinki wird es im Sommer bis zu 20 °C warm. Im Winter hingegen bleiben die Temperaturen meist in ganz Finnland unter dem Gefrierpunkt.


Beste Reisezeit Finnland & Lappland

Die Tiefsttemperaturen können im Norden vereinzelt unter -40 °C fallen, im Süden sind Tiefstwerte um -25 °C möglich.


Ursache für die niedrigen Temperaturen sind die sogenannten Polarnächte, welche in den Regionen im Norden mehrere Wochen andauern. Zu dieser Zeit bleibt die Sonne unter dem Horizont und es herrscht vorwiegend Dunkelheit.


In unserern Klimatabellen findest du für jede Jahreszeit Angaben zu den jeweiligen Temperaturen, die zu dieser Zeit vorherrschen.



Damit du dir bereits hier einen ersten Eindruck über die jeweiligen Jahreszeiten machen kannst, haben wir dir in unserer Übersicht zu jeder Saison ein paar Fakten zusammengefasst:

Sommer

  • warm

  • regenreich

  • sattgrüne Natur

Herbst

  • ​"Ruska"-Zeit

  • Laub bunt gefärbt

Winter

  • ​viel Schnee (v.a. im Norden)

  • Polarlichter

Frühling

  • Naturerwachen

  • weiterhin Schnee im Norden

In unserem Klimadiagramm findest du übersichtlich alle Temperaturen der jeweiligen Monate sowie weitere hilfreiche Informationen zum Niederschlag und den Sonnenstunden pro Tag für Finnlands Hauptstadt Helsinki.

Dadurch kannst du dir schon einmal einen guten Eindruck über die klimatischen Bedingungen und den Jahresverlauf in Finnland machen.

Behalte dies am besten im Hinterkopf, wenn du deine Reise planst bzw. nach geeigneten Reisezielen in Finnland für dich suchst.


Finnland: Klima und beste Reisezeit


Finnland Reisezeit: Sommer


Wer lange Tage und mildere Temperaturen bevorzugt, für den sind die finnischen Sommermonate genau die richtige Reisezeit. Denn mit über 180.000 Seen ist Finnland der ideale Ort für Paddel- und Trekkingurlaube.


Wenn du im Sommer baden gehen möchtest eignen sich die Seen auch sehr gut dazu, denn im Gegensatz zum Meer wärmen sich diese deutlich schneller auf und können Wassertemperaturen von bis zu 25 °C erreichen.


Sonnenstunden und Polartage


Im Sommer kann man in Finnland zudem die sogenannten Polartage erleben. Zu dieser Zeit geht die Sonne nicht unter und es ist den ganzen Tag über taghell. Im Norden geht die Sonne an über 70 aufeinander folgenden Tagen gar nicht erst unter! Während dieser Zeit sind die Temperaturen auch in Finnlands Norden vergleichsweise mild.


Während im Norden die Sonne im Mittsommer kaum untergeht, kann man an klaren Tagen in Südfinnland 18-19 Sonennstunden genießen, wenn man Glück hat. An einem typischen Sommertag scheint die Sonne im Schnitt aber bloß zwischen 9 und 10 Stunden.


Mückenzeit


Durch die vielen Seen und Sumpfgebiete gibt es im Sommer viele Mücken in Finnland. Besonders in Mittel-Finnland sollte man daher dichte Wälder und Sumpfgelände vermeiden, wenn man empflindlich mit den Mücken ist.

Die "Mückenhauptsaison" ist von Ende Juni bis Anfang Juli. Mückenfreie Zeiten sind somit Anfang Juni bis die Bäume in Vollblatt sind und wieder ab Anfang/Mitte August. In den Städten oder Dörfer Lapplands gibt es praktisch keine Mücken.


Regentage


Der finnische Sommer ist vergleichsweise regenreich. Dennoch kommt es nur selten vor, dass ein ganzer Tag bewölkt und verregnet ist.


Reisetipps für den Sommer


Möchtest du Finnland im Sommer bereisen, empfehlen wir dir, z.B. nach Helsinki zu fliegen und ab da mit einem Mietwagen die wunderbare Natur Finnlands zu erkunden. Übernachten kannst du in einem der vielen Hütten oder Cottages direkt an den Seen.


Günstige Mietwagen findest du übrigens hier.


Ø Tagestemperaturen im Sommer in Helsinki (Süden):

Monat

Temperatur

Juni

10 °C bis 20 °C

Juli

10 °C bis 20 °C

August

10 °C bis 20 °C


Ø Tagestemperaturen im Sommer in Rovaniemi (Norden):

Monat

Temperatur

Juni

8 °C bis 15 °C

Juli

10 °C bis 20 °C

August

8 °C bis 15 °C


Finnland Reisezeit: Herbst


Neben den Sommermonaten lohnt es sich aber auch, Finnland im Herbst als Reiseziel in Betracht zu ziehen. Denn zu dieser Zeit färben sich besonders im Norden die Herbstblätter sehr intensiv.


Sonnenstunden


Während es zu Beginn des Herbstes noch sehr viele Sonnenstunden gibt, ändert sich dies relativ schnell desto näher der Winter rückt. So ist es in Helsinki beispielsweise im September noch ca. 13 Stunden hell, zwei Monate später, im November, scheint die Sonne allerdings nur noch weniger als 8 Stunden täglich.


Regentage


Im Herbst fällt im Norden Finnlands bereits der erste Schnee. Jedoch bleibt dieser noch nicht lange liegen. Im Süden gibt es im Herbst ca. 15 Regentage pro Monat.


Reisetipps für den Herbst


Wer gerne Pilze und Beeren sammelt, ist zu dieser Jahreszeit ebenfalls genau richtig! Denn in Finnland ist es erlaubt, diese in den vielen Wäldern zu sammeln. Zudem sind die Nordlichter im Herbst besonders spektakulär anzusehen, denn während dieser Zeit spiegelt sich deren Reflexion auf der glatten Seeoberfläche besonders stark.


Im September und Oktober kannst du tolle Camping- und Wanderurlaube in Finnland erleben und die bunten Farben der Natur genießen.


Ø Tagestemperaturen im Herbst in Helsinki (Süden):

Monat

Temperatur

September

5 °C bis 15 °C

Oktober

2 °C bis 10 °C

November

-2 °C bis 2 °C


Ø Tagestemperaturen im Herbst in Rovaniemi (Norden):

Monat

Temperatur

September

5 °C bis 10 °C

Oktober

-2 °C bis 2 °C

November

-4 °C bis -10 °C



Finnland Reisezeit: Winter


Im Norden Finnlands dauert der Winter vom frühen Oktober bis Mai.


Der finnische Winter ist frostig kalt und äußerst schneereich. Insbesondere das dünn besiedelte Lappland ist ein wahrer Wintertraum und wird bei Touristen immer beliebter. Während der Polarnächte (Dezember bis Mitte Januar) kann es im Extremfall bis zu -40 °C kalt werden. Durch das trockene Klima ist die Kälte jedoch besser auszuhalten, als in anderen Regionen.


Sonnenstunden


Der Winter ist die dunkle Jahreszeit in Finnland. Insbesondere im Norden wird es im Dezember kaum bis gar nicht mehr hell. In Helsinki gibt es im Dezember noch für knapp 6 Stunden Sonnenlicht.


Schneefall


Im Winter liegt in Finnland immer Schnee. Im Norden bleibt der Schnee bereits im November liegen, im Süden dann ab Dezember. In Mittel- und Nordfinnland liegt, auch während milden Wintern, von November bis in den April hinein eine geschlossene Schneedecke.


Beste Reisezeit Finnland / Lappland

Reisetipps für den Winter


Auf Skifahrer warten in den Wintermonaten traumhafte Pisten, die deutlich weniger stark besucht sind, als beispielsweise in den Alpen. Allerdings hat Finnland keine all zu hohen Berge, weshalb der Skilanglauf in dieser Region besonders beliebt ist.


Wer es etwas gemütlicher angehen möchte, kann im Winter eine Rentier-Schlittenfahrt oder eine Husky-Schlittentour unternehmen.

Darüber hinaus können wir dir ein weiteres Winter-Abenteuer empfehlen: Probiere unbedingt eine geführte Schneeschuhwanderung aus oder nutze die vielen Loipen zum Skilanglauf - die kühle und saubere Luft während sportlicher Aktivitäten ist wirklich traumhaft.


Eine weitere spannende Ausflugsmöglichkeit für die Wintermonate ist das Eisangeln. Auch hierfür findest du Angebote von verschiedenen Reiseveranstaltern.


Der finnische Winter ist zudem noch die perfekte Jahreszeit, um Polarlichter zu sehen. Zwischen September und März kann man diese in Lappland in etwa alle 2 Tage bewundern.


Nachdem du die wunderbaren Nordlichter beobachtet hast, kannst du dich in einer finnischen Sauna wieder aufwärmen.


Ein weiteres Highlight für Weihnachtsfans ist sicherlich ein Besuch beim Weihnachtsmann in Rovaniemi, dem Weihnachsdorf, bei traumhaft winterlicher Kulisse.


Ø Tagestemperaturen im Winter in Helsinki (Süden):

Monat

Temperatur

Dezember

-5 °C bis 0 °C

Januar

-10 °C bis -2 °C

Februar

-10 °C bis -2 °C


Ø Tagestemperaturen im Winter in Rovaniemi (Norden):

Monat

Temperatur

Dezember

-15 °C bis -5 °C

Januar

-17 °C bis -8 °C

Februar

-17 °C bis -8 °C



Finnland Reisezeit: Frühling


Im Frühling schmilzen Eis und Schnee und die Natur wird wieder neu geboren. Auch in diesen Monaten ist Finnland eine Reise wert!


Während der April im Hohen Norden immer noch zu den Wintermonaten zählt erwacht in den anderen Teilen Finnlands zu dieser Jahreszeit die Natur bereits aus ihrem Winterschlaf. Im Mai ist der Frühling dann auch im nordischen Lappland angekommen und lässt das Land endlich wieder erblühen.

Zu dieser Zeit herrschen große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht - in Lappland kann es nachts noch Frost geben kann.


Sonnenstunden


Nach dem dunklen Winter beginnt im Frühling die helle Zeit. Ab Ende Mai beginnen die sogenannten weißen Nächte, bei denen die Sonne nicht mehr untergeht. Am längsten hell ist es dann in den Sommermonaten Juni und Juli.


Regentage


Der finnische Frühling ist regenarm, sonnig und wolkenlos. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass es auch in den Frühlingsmonaten noch einmal schneit und die frühlingshafte Idylle von Schnee oder Schneeregen unterbrochen wird.


Reisetipps für den Frühling


Zum Baden ist der Frühling noch nicht geeignet, da nach dem kalten Winter die Wassertemepraturen der vielen Seen noch zu kühl sind. Aber du kannst an Finnlands Küste ein Naturspektakel beobachten: zu dieser Jahreszeit kehren die Zugvögel in den Norden zurück.


Zudem kannst du das Erwachen der Natur bei Spaziergängen und Wanderungen genießen.


In Lappland kann man im Frühling meist noch Skifahren und mit etwas Glück auch noch die Nordlichter beobachten.



Ø Tagestemperaturen im Frühling in Helsinki (Süden):

Monat

Temperatur

März

-5 °C bis 1 °C

April

0 °C bis 7 °C

Mai

5 °C bis 15 °C


Ø Tagestemperaturen im Frühling in Rovaniemi (Norden):

Monat

Temperatur

März

-13 °C bis -3 °C

April

-5 °C bis 4 °C

Mai

1 °C bis 10 °C

 

Wie du siehst bietet Finnland so viel mehr als lange Tage im Sommer. Egal zu welcher Jahreszeit - jeder Monat hat seinen ganz eigenen Reiz und lohnt sich für einen Besuch! Teile uns gerne in der anonymen Umfrage mit, welche Jahreszeit du präferierst!


Zu welcher Jahrezeit möchtest du nach Finnland reisen?

  • Frühling

  • Sommer

  • Herbst

  • Winter


Du benötigst weitere Inspiration für deinen Urlaub in finnisch Lappland? Folgende Artikel können dir sicherlich helfen!


Du möchtest weitere Einblicke zu unseren Reisen? Dann schau doch mal auf unseren Instagram Kanälen tom_rbg_ und anna_mser vorbei! Solltest du Fragen zu den Routen haben, darfst du uns auch gerne immer über diese Kanäle kontaktieren!

 

Du magst es noch frostiger? Wie wäre es mit einer Antarktis Expedition mit Hurtigruten?


Comments


Jetzt zum Newsletter anmelden!

Vielen Dank für deine Anmeldung!

bottom of page