top of page
Tom und Anna von whatshomeforyou.com

Hi!

Schön, dass du auf unseren Blog aufmerksam geworden bist! Hier findest du spannende Reiseberichte aus Deutschland, Europa und der Welt!

  • Anna

Packliste für Island: Ausrüstung für dein Winter Abenteuer in der kalten Jahreszeit

Aktualisiert: 26. Juni

Du planst eine Reise nach Island im Winter, weißt aber nicht, was du dafür alles benötigst? Das ist total verständlich, denn schließlich ist es bei den für uns ungewohnt kalten Temeraturen, schwer zu wissen, was man alles einpacken soll. 


Wenn du dich auf den Weg nach Island im Winter machst, kann das erstmal ganz schön überwältigend sein. Klar, bei so vielen interessanten Orten und den eisigen Temperaturen weiß man oft nicht, was man alles einpacken soll. Aber keine Sorge, unsere praktische Island Packliste gibt dir alle wichtigen Infos, damit du gut vorbereitet bist und trotzdem nicht zu viel mitnehmen musst. 



Finnland & Lappland Packliste Winter

 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Wie kalt ist es in Island im Winter wirklich?


Das Wetter in Island im Winter ist oft kalt und rau. Die durchschnittlichen Temperaturen variieren je nach Region und Monat, aber im Allgemeinen liegt die Winterzeit in Island zwischen November und März. Wir sind beispielsweise Ende November nach Island gereist.


Damit du dir ein besseres Bild über die durchschnittlichen Tagestemperaturen in Island während der Wintermonate machen kannst, haben wir dir eine Klimatabelle für die Monate November bis März eingefügt.

Monat

Temperatur

November

3°C bis -1°C

Dezember

2°C bis -3°C

Januar

2°C bis -3°C

Februar

3°C bis -2°C

März

3°C bis -2°C



2. Ultimative Island Packliste: wichtige Reiseinfos vorab


Bevor wir mit unserer Packliste starten wollen wir dir noch ein paar essenzielle Informationen zu deiner Reise mitgeben, damit du dich perfekt auf dein Abenteuer im Schnee vorbereiten kannst.


Reisedokumente und Geld


Island ist nicht Teil der EU - nichts desto tortz reicht dein Personalausweis für die Einreise. Die Landeswährung in Island ist die isländische Krone, du kannst aber eigentlich überall mit Karte zahlen, von daher würden wir dir empfehlen, erst gar nicht all zu viel Bargeld mitzunehmen. Solltest du mit einem Schneemobil fahren wollen oder dir ein Auto mieten, benötigst du natürlich deinen Führerschein.

Hier noch einmal die wichtigsten Dokumente zusammengefasst:

  • Reisepass oder Personalausweis

  • Geldbeutel

  • EC Karte

  • Kreditkarte

  • Krankenkassenkarte / Auslandsreiseversicherung

  • Bargeld

  • Internationaler Führerschein


Gepäckmitnahme & Gewichtsgrenzen


Bei den meisten Fluggesellschaften hast du die Möglichkeit, 23kg Aufgabegepäck mitzunehmen. Da Winterkleidung relativ viel Platz benötigt, empfehlen wir dir auf jeden Fall, diese Option zu nutzen. Solltest du eine Woche in Island sein, reicht dir auch ein großer Koffer zu zweit.

Neben dem Aufgabegepäck kannst du zudem noch Handgepäck mitnehmen. Dieses darf meist bis zu 8kg schwer sein und die maximalen Maße 55 cm x 40 cm x 23 cm nicht überschreiten.

Wir haben im Handgepäck immer unsere Fotoausrüstung dabei, wie wir diese packen, kannst du weiter unten lesen.




3. Packliste für Island: Kleidung für Island im Winter


Passende Kleidung ist für einen Winterurlaub das A und O. Da es in Island recht frostig und windig ist, solltest du unbedingt warme, winddichte Kleidung dabei haben. Aus diesem Grund dürfen die folgenden Kleidungsstücke auf keinem Fall in deinem Koffer fehlen!



Die richtige Jacke für deine Island-Reise


Die richtige Jacke für Island sollte aus unserer Sicht die folgenden Eigenschaften erfüllen: sie sollte auf jeden Fall windabweisend, wasserdicht und gut gefüttert sein. Im Idealfall hat deine Winterjacke auch noch eine Kaputze, da diese zusätlichen Kälteschutz bietet.


Solltest du eine warme Skijacke haben, kannst du auch diese für deinen Winterurlaub nutzen.


Achte darauf, dass du unter deiner Jacke noch genügend Platz für verschiedene Schichten Kleidung hast.


Wenn deine Unterbekleidung warm genug ist, musst du dir nicht extra eine spezielle Jacke für diesen Urlaub kaufen.


Person geht im Schnee


Die richtige Schneehose für deinen Aufenthalt im Winter in Island


Eine Schneehose ist in Island wirklich ein wahrer game changer - aus diesem Grund solltest du unbedingt eine dabei haben. Wir können dir beispielsweise diese Thermohose empfehlen.


Funktionsunterwäsche


Ebenfalls essenziell: Thermounterwäsche. Wir haben uns für den Urlaub in Island extra noch eine etwas wärmere Funktionsunterwäsche besorgt und haben uns dabei für diese entschieden.


Welche Handschuhe für Island?


Damit neben deinen Beinen auch deine Hände möglichst lange warm bleiben, solltest du passende Handschuhe einpacken. Besonders warm sind Fäustlinge.


Der Nachteil an Fäustlingen ist jedoch, dass du damit etwas eingeschränkt in deiner Bewegung bist. Beispielsweise kannst du damit dein Handy nicht bedienen, um Fotos zu machen - ganz zu schweigen von deiner Kamera. Sobald du die Fäustlinge ausziehst, werden deine Hände super schnell kalt, was echt unangenehm sein kann.


Eine Ausnahme sind diese Fäustlinge - wir sind damit super zufrieden. Denn neben warmen Händen hast du damit noch die notwendige Flexibilität.




4. Schuhe und Socken für deine Reise nach Island


Im eisigen Island sind warme Füße extrem wichtig - aus diesem Grund solltest du sowohl bei deiner Schuh- als auch Sockenwahl ein paar wichtige Aspekte beachten.


Die perfekten Winterschuhe


Bei deinen Winterschuhen solltest du darauf achten, dass diese eine möglichst dicke Sohle haben. Zudem sollten diese wasserfest und bestenfalls gefüttert sein.


Achte beim Kauf unbedingt darauf, dass du dir eine Nummer größer aussuchst, da du mit 1-2 paar dicken Socken darin Platz haben solltest. Wir können dir z.B. diese Winterschuhe (für Damen / für Herren) empfehlen.


Winterlandschaft Polarlichter Island

Die richtigen Socken für Island


In Island wirst du schnell feststellen, dass deine Füße und Hände am schnellsten frieren werden. Um auch bei möglichen -10 Grad möglichst lange draußen bleiben zu können, solltest du daher darauf achten das sowohl deine Hände als auch deine Füße möglichst lange warm bleiben.


Wir hatten für sehr kalte Tage zwei Paar Socken übereinander an: einmal warme Wandersocken und Wollsocken darüber.


Neben Winterschuhen solltest du noch Badeschlappen mitnehmen, falls du z.B. in die Sauna gehen oder einen Wellnessbereich nutzen möchtest.



5. Packliste Island: Hygieneartikel - darauf solltest du bei deiner Reise zur kalten Jahreszeit achten!


Bei unseren Hygieneartikeln achten wir so weit wie möglich darauf, dass diese sowohl klein als auch leicht sind und dazu noch möglichst wenig (Plastik-)Verpackung haben. In der folgenden Auflistung findest du alle Artikel, die bei einem Island Urlaub nicht fehlen dürfen:


  • Kulturbeutel

  • Shampoo, Duschgel und Spülung

  • Deo

  • Zahnbürste, -paste, -seide

  • Ohrenstäbchen

  • Nagelpflegeset

  • Bürste

  • Haargummis

  • Schminke

  • Lippen Pflege

  • Rasierer

  • Pinzette

  • Tampons, Damenbinden

  • Gesichtscreme / Kälteschutzcreme

  • Bodylotion

  • Taschentücher


Übrigens: Schminke und Make up kannst du dir in den Wintermonaten in Island getrost sparen. Denn Wimperntusche verträgt sich beispielsweise mit Kälte nicht ganz so gut wie du das von normalen Temperaturen gewohnt bist und stört daher eher.



6. Foto-Ausrüstung & Technik für den isländischen Winter


Deinen Traumurlaub in Island solltest du natürlich unbedingt mit deiner Kamera festhalten. Diese und weitere technische Hilfsmittel für deinen Urlaub findest du hier:



Übrigens: eine detaillierte Auflistung unserer Kameraausrüstung findest du übrigens hier.



7. Island-Packliste: Sonstiges


Hier haben wir dir noch ein paar Gegenstände aufgelistet, die dir bei Ausflügen nützlich sein können.

Tipp: Audible 30 Tage kostenlos testen und Hörbücher im Urlaub oder auf der Anreise hören



8. Tipps gegen die Kälte für deine Winterreise


Damit du die winterliche Natur in Island so lange wie möglich draußen genießen kannst, ohne dabei zu frieren, haben wir dir hier noch kurz unsere besten Tipps gegen die Kälte zusammengefasst:

  • Zwiebellook: Zieh dich mehrlagig an - z.B. zwei Paar Socken übereinander

  • Kontaktlinsen statt Brille: wenn es richtig kalt ist und deine Brille beschlägt, frieren die Gläser direkt an, um dies zu vermeiden, empfehlen wir dir Kontaktlinsen mitzunehmen

  • beheizbare Sohlen - ...werden wir uns beim nächste Mal definitiv mitnehmen, da die Füße schnell kalt werden, wenn man abends längere Zeit draußen verbringt, um Polarlichter zu beobachten. Uns wurden diese beheizbaren Sohlen empfohlen.

  • Handwärmer: das Gegenstück zu beheizbaren Sohlen: Handwärmer. Alternativ dazu gibt es auch noch Taschenöfen, welche geruchlos über Feuerzeug Benzin die Hände warm halten und wiederverwendbar sind.

  • Powerbank: Smartphones entladen sich bei extremer Kälte deutlich schneller - aus diesem Grund solltest du dir eine Powerbank besorgen. Wir haben diese hier

  • Kälteschutzcreme: Wenn du deine Haut zusätzlich vor der Kälte schützen möchtest, empfehlen wir dir eine Kälteschutzcreme. Wichtig ist hierbei, dass diese kein Wasser enthält. Creme dich vor dem raus gehen auf keinen Fall mit normaler Gesichtscreme ein, da das enthaltene Wasser eher einen gegenteiligen Effekt hätte

  • Sturmhaube: ein absoluter Game Changer - eine Sturmhaube hält nicht nur einen Teil deines Gesichtes warm, sondern sorgt auch noch dafür, dass du vom Scheitel bis zum Hals warm eingepackt bist. Wir hatten in unserem Island Urlaub diese Sturmhaube dabei und können diese wärmstens empfehlen.




9. Absichern: (Hand-)gepäck wiederfinden


Du kennst sicherlich von früher noch die Kofferanhänger, worauf du deinen Namen und deine Adresse schreibst, falls dein Gepäckstück verloren gehen sollte. Heute geht dies super easy über einen QR-Code, welchen du auf dein Gepäck klebst, der nur eingescannt

werden muss. Vorteil davon ist, dass dein Name und deine Adresse nicht öffentlich für alle einsehbar ist und du anonym kontaktiert werden kannst.


Die QR-Code- Sticker kannst du natürlich auch für alles mögliche an Wertgegenständen verwenden (wie bspw. deine Airpods usw.).



10. Tipps für einen angenehmen Flug


Da die wenigsten von uns in der First oder Business Class fliegen, kann ein etwas längerer Flug schnell auch etwas unbequem werden. Deshalb zeigen wir dir hier, wie du deinem Flug trotz Economie Class so entspannt und bequem wie möglich gestalten kannst!



11. Tipp on Top


Das Gepäck ist gepackt - jetzt musst du nur noch günstig an den Flughafen! Solltest du von deinem Wohnort aus nicht dieMöglichkeit haben, mit dem Öffentlichen Nahverkehr zum Flughafen fahren zu können, empfehlen wir dir Park & Fly.

Hier kannst du ganz entspannt einen Parkplatz buchen und dich gemütlich zum Flughafen fahren und wieder abholen lassen. Dein Auto steht während deines Urlaubs sicher und preiswert in der Parkanlage.


 

Jetzt, wo du weißt, was du für einen Winterurlaub in Island alles benötigst, steht deinem Abenteuer im Winter nichts mehr im Wege! Du musst du nur noch dein Ticket buchen, den Koffer packen und los geht's! Günstige Flüge findest du übrigens auf weg.de.


Du möchtest weitere Einblicke zu unseren Reisen? Dann schau doch mal auf unseren Instagram Kanälen tom_rbg_ und anna_mser vorbei! Solltest du Fragen zu den Routen haben, darfst du uns auch gerne immer über diese Kanäle kontaktieren!

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Dir entstehen durch den Kauf über diese Links keine Mehrkosten, du belohnst damit lediglich unsere Arbeit.


Commentaires


Jetzt zum Newsletter anmelden!

Vielen Dank für deine Anmeldung!

bottom of page