top of page
Tom und Anna von whatshomeforyou.com

Hi!

Schön, dass du auf unseren Blog aufmerksam geworden bist! Hier findest du spannende Reiseberichte aus Deutschland, Europa und der Welt!

  • Anna & Tom

2 Wochen Urlaub in Sri Lanka – Reiseroute und Highlights

Sri Lanka, die Perle des Indischen Ozeans, hat uns mit seiner Vielfalt und Schönheit verzaubert. Unsere 2-wöchige Reise führte uns in den Süden der Insel, wo wir die Städte Galle, Ella und Kandy sowie eine Teeplantage und die Nationalparks Udawalawe und Yala erkundet haben. In diesem Beitrag teilen wir unsere Reiseroute, Highlights und nützliche Tipps für deinen Sri Lanka Urlaub mit dir.


Auf unserer Karte siehst du die Location aller Highlights auf einen Blick:




 

Inhaltsverzeichnis

 


1. 2 Wochen Sri Lanka: Reisevorbereitung


Bevor du dich auf dein Abenteuer in Sri Lanka begibst, gibt es ein paar Dinge zu beachten und vorzubereiten. Hier findest du alle wichtigen Informationen kompakt zusammengefasst.


Teeplantage Sri Lanka


Visum und Einreise nach Sri Lanka


Für die Einreise nach Sri Lanka benötigst du ein Visum, das du vorab online beantragen kannst. Es ist 30 Tage gültig und kann bei Bedarf verlängert werden.


Impfungen und Gesundheit


Empfohlen werden Impfungen gegen Hepatitis A und B, Typhus und Tollwut. Eine Malariaprophylaxe ist für den Südwesten nicht zwingend notwendig, aber informiere dich rechtzeitig über aktuelle Gesundheitsratschläge beim Auswärtigen Amt oder Tropenmediziner.


Geld und Währung


Die offizielle Währung in Sri Lanka ist der Sri-Lanka-Rupie (LKR). Bargeld kannst du an vielen Geldautomaten abheben und Kreditkarten werden in den meisten Hotels und Restaurants akzeptiert. Wir würden dir empfehlen, direkt am Flughafen Geld zu wechseln oder abzuheben und an verschiedenen Stellen deines Backpacks zu verstauen, damit nichts verloren geht.



2. Länderinfos


Sprache


Die Amtssprachen sind Singhalesisch und Tamil. Englisch wird in touristischen Gebieten weit verbreitet gesprochen.

Klima und Reisezeit Sri Lanka


Die optimale Reisezeit für den Südwesten Sri Lankas ist von Dezember bis März. In dieser Zeit herrschen angenehme Temperaturen und es fällt kaum Regen. Ideal, um sowohl die kulturellen Schätze als auch die Naturwunder der Region zu erkunden.


Weitere Infos zur besten Reisezeit findest du hier.


Verkehr


Das Straßennetz in Sri Lanka ist gut ausgebaut, aber die Fahrweise ist oft chaotisch. Nicht selten kreuzt ein Elefant die Fahrbahn.


Zugfahrt nach Ella

Wir empfehlen die Nutzung von Zug, Bus oder privaten Fahrern für längere Strecken. Für kürzere Strecken solltest du dich unbedingt mit einem Tuk Tuk fahren lassen.



3. Unsere Sri Lanka Rundreise


Ankunft in Colombo


Wenn du nach Sri Lanka reist landest du am Internationalen Flughafen in Colombo, der Hauptstadt Sri Lankas. Von dort aus kannst du direkt weiter zu deiner ersten Station reisen. Wir wurden z.B. vom Shuttel unseres Hotels abgeholt und sind direkt nach Induruwa gefahren. Die Fahrt dauert ca. eine Stunde. 


Induruwa und Bentota


Induruwa und Bentota sind idyllische Küstendörfer an der Südwestküste Sri Lankas und perfekt zum Ankommen nach einer stressigen Anreise. Hier findest du traumhafte Strände mit kristallklarem Wasser und weichem Sand – also ideal zum Entspannen.

Wenn du nur 2 Wochen Zeit hast, kann es Sinn machen, von hier aus mehrere Tagesausflüge zu unternehmen.


Sonnenuntergang am Strand in Sri Lanka

Ein Highlight direkt in Induruwa ist das Schildkröten-Schutzprojekt, wo du Meeresschildkröten hautnah erleben kannst. Je nach Jahreszeit hast du die Chance die Baby Schildkröten dabei zu beobachten, wie sie ihren ersten Gang ins Meer unternehmen. Wir würden dir empfehlen, einen solchen Ausflug auf jeden Fall mit einzuplanen, da dies wirklich ein einmaliges Erlebnis ist. 


Baby Meeresschildkröten am Strand

Auch eine Bootsfahrt auf dem Bentota-Fluss durch Mangrovenwälder lohnt sich definitiv, um exotische Vögel und Wildtiere zu beobachten.


Aus unserer Sicht ist Induruwa ein ruhiges Paradies, fernab vom Massentourismus, und bietet authentische Einblicke in das Leben der Einheimischen. Perfekt, um Sri Lankas natürliche Schönheit zu genießen und um deine Rundreise durch Sri Lanka zu starten.


Von A nach B kommst du entweder mit dem Tuk Tuk oder Taxi. Meist warten diese schon vor deinem Hotel. Es gibt ganz in der Nähe auch einen Bahnhof, falls du weitere Strecken ohne privaten Shuttel zurücklegen möchtest.



Safari im Udawalawe Nationalpark


Bei einer Reise nach Sri Lanka darf ein Besuch im Nationalpark auf keinen Fall fehlen!

Der Udawalawe Nationalpark ist bekannt für seine Elefantenpopulation. Idealerweise buchst du eine Safari direkt am frühen Morgen, denn dadurch hast du höchste Wahrscheinlichkeit, möglichst viele Wildtiere beobachten zu können. 


Elefanten im Udawalawe Nationalpark


Yala Nationalpark


Der Yala Nationalpark befindet sich an der Südostküste von Sri Lanka und berühmt für seine Leoparden, die du allerdings nur mit sehr viel Glück sehen kannst. Ob mit oder ohne Leoparden kannst du hier einen tollen Tag während einer geführten Jeep Safari verbringen und viele verschiedene Tiere beobachten.


Jeep Safari Yala Nationalpark

Von Induruwa aus ist es relativ weit bis zum Yala zu fahren, von daher ist dieser Ausflug eher geeignet, wenn du eine Nacht in der Nähe verbringst.



Galle


Die koloniale Altstadt von Galle ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und wird dich mit ihren charmanten Gassen, historischen Gebäuden und dem majestätischen Fort beobachten. Hier lässt es sich wunderbar durch die Straßen bummeln und in den zahlreichen Cafés und Boutiquen verweilen. Ein weiteres Muss ist der Besuch des Leuchtturms in Galle.


Leuchtturm in Galle

Nach Galle kommst du beispielsweise per Zugfahrt von Induruwa.



Teeplantagen im Bergdorf Ella


Ella, ein charmantes Bergdorf im Herzen Sri Lankas, ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Umgeben von üppigen Teeplantagen und beeindruckenden Wasserfällen, bietet Ella zahlreiche Wanderwege, darunter der berühmte Aufstieg zum Little Adam's Peak und die Wanderung zur Nine Arches Bridge.


Wasserfall in Ella

Ein Besuch in einer Teefabrik ist ein Muss, um mehr über den Anbau und die Verarbeitung des weltbekannten Ceylon-Tees zu erfahren. Nach einem aktiven Tag kannst du in einem der gemütlichen Cafés mit spektakulärem Blick auf die grünen Hügel entspannen.


Teeplantage in Sri Lanka

Ella ist der ideale Ort im Hochland, um die atemberaubende Natur Sri Lankas zu genießen und die Seele baumeln zu lassen.


Die Zugfahrt von Ella nach Kandy ist übrigens ein sehr berühmtes Fotomotiv. Wer sich aus dem fahrenden Zug beugt, sollte aber wirklich aufpassen, denn dies ist wirklich nicht ganz ungefährlich und die Sicherheitsstandards in Sri Lanka sind generell nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen.



Zahntempel in Kandy


Kandy, die kulturelle Hauptstadt Sri Lankas, liegt malerisch inmitten von Hügeln und Teeplantagen. Ein Highlight ist der Zahntempel, eine der heiligsten Stätten des Buddhismus, wo ein Zahn Buddhas aufbewahrt wird.


Kandy Buddha Statue Zahntempel

Der Kandy-See lädt zu entspannten Spaziergängen ein, während der botanische Garten von Peradeniya mit seiner Vielfalt an exotischen Pflanzen begeistert. Die lebhaften Märkte und traditionellen Tanzvorführungen in Kandy geben dir einen Einblick in die reiche Kultur der Region.


Kandy ist ein Muss für alle, die Sri Lankas Geschichte und Tradition hautnah erleben möchten.



4. Die besten Unterkünfte auf unserer Reise


  • Bentota: Pandanus Beach Resort - ein schönes Hotel direkt am Strand gelegen mit einer Schildkrötenaufzucht ganz in der Nähe

  • Kandy: Theva Residency – Ein Boutique-Hotel mit atemberaubendem Blick über die Stadt und fantastischem Infinity Pool

  • Udawalawe: Athgira River Camp – Glamping in der Nähe des Nationalparks mit komfortablen Zelten und einer tollen Atmosphäre.

  • Yala: Jetwing Yala – Ein luxuriöses Hotel direkt am Rand des Nationalparks mit wunderschönem Pool und Strandzugang sowie fantastischem Essen. Da dieses Hotel immer recht schnell ausgebucht ist, lohnt sich schnell sein und rechtzeitiges Buchen

  • Galle: Fort Bazaar – Ein stilvolles Hotel mitten in der Altstadt von Galle, perfekt für Entdeckungen zu Fuß.

  • Ella: The Residence Ella - top Lage und sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis



Wir hoffen, unser Reisebericht inspiriert dich zu einem unvergesslichen Urlaub in Sri Lanka. Die Mischung aus Kultur, Natur und Abenteuer im Südwesten der Insel hat uns restlos begeistert und wir sind sicher, dass auch du diese Reise lieben wirst!


 

Du möchtest weitere Einblicke zu unseren Reisen? Dann schau doch mal auf unseren Instagram Kanälen tom_rbg_ und anna_mser vorbei! Solltest du Fragen zu den Routen haben, darfst du uns auch gerne immer über diese Kanäle kontaktieren!

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Dir entstehen durch den Kauf über diese Links keine Mehrkosten, du belohnst damit lediglich unsere Arbeit.


Comments


Jetzt zum Newsletter anmelden!

Vielen Dank für deine Anmeldung!

bottom of page