top of page
Tom und Anna von whatshomeforyou.com

Hi!

Schön, dass du auf unseren Blog aufmerksam geworden bist! Hier findest du spannende Reiseberichte aus Deutschland, Europa und der Welt!

  • Anna

Reisekreditkarte: Das ist die beste Kreditkarte für Reisen in 2024! 

Aktualisiert: 20. Feb.

Eine Kreditkarte zum Reisen ist das A und O für jeden gelungenen Urlaub. Dabei gibt es aber sehr viele Unterschiede, die du bei deiner Reisekreditkarte berücksichtigen solltest. Denn idealerweise zahlst du damit nicht nur, sondern sicherst zudem noch Risiken ab und sparst Cashback für deine nächste Reise!


Wir zeigen dir unsere Geheimtipps, worauf es bei einer Kreditkarte ankommt und verraten dir, mit welcher Reisekreditkarte wir uns während des Urlaubs bereits den nächsten Urlaub finanzieren!


Frauenhand mit Kreditkarte


Die wichtigsten Faktoren für die Auswahl der besten Reisekreditkarte


Anbieter von Kreditkarten gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Wir navigieren mit dir gemeinsam durch den Dschungel an Angeboten und zeigen dir, mit welcher Kreditkarte du aus unserer Sicht am besten fährst. Denn nicht jede Kreditkarte ist gleichzeitig zum Reisen geeignet. Eigene Kreditkartenanbieter bieten beispielsweise gesondert Reisekreditkarten an, welche spezielle Features für Urlaube beinhalten (z.B. Reisekrankenversicherungen, weltweit kostenloses Geld abheben, kostenloser Zutritt zur Flughafen Lounge usw.). 


Du musst übrigens kein neues Konto bei einer Bank eröffnen, es reicht, wenn du dein bereits bestehendes Girokonto mit der neuen Kreditkarte verknüpfst. Darüber hinaus gibt es auch Prepaid Kreditkarten, auf welche du Geld "laden" kannst.


Über das Postidentverfahren kannst du ganz einfach online oder in einer Filiale der Deutschen Post deine Identität bestätigen und hast damit innerhalb kürzester Zeit die für dich perfekte Kreditkarte.


Bevor du eine neue Kreditkarte beantragst, solltest du einige Faktoren bei deiner Entscheidung berücksichtigen. Die Faktoren, die du für dich abwägen bzw. gewichten solltest sind:



 


1.  Kostenlose Reisekreditkarten vs. Kreditkarte mit jährlichen Gebühren 


Es gibt eine Vielzahl an Kreditkarten mit unterschiedlich hohen Jahresgebühren. Manche Kreditkarten sind sogar ganz kostenlos. Berücksichtige bei deiner Entscheidung daher unbedingt, den Wert des Gesamtpaketes. 

Beispielsweise kann es durchaus Sinn machen, wenn du für deine Reisekreditkarte 60€ jährlich zahlst, dafür aber Reisekranken-, Rücktritt- und Gepäckversicherung enthalten sind. Denn wenn du diese Versicherungen pro Reise separat abschließt kommst du schnell auf einen ähnlich hohen Betrag, bist aber jedes Mal mit zusätzlichem Papierkram beschäftigt. 



2. Weltweit kostenlos Bargeld abheben: Geld sparen am Automaten


Geld abheben im Urlaub kann schnell zur versteckten Kostenfalle werden. Denn neben Gebühren am Geldautomaten kommen teils noch Wechselkursgebühren hinzu. Insgesamt können dadurch pro Abhebung schnell Kosten von einigen Euros entstehen. Aus diesem Grund kann es Sinn machen, sich für eine Kreditkarte zu entscheiden, bei welcher du gebührenfrei im Ausland Bargeldabhebungen tätigen kannst. 


alter Globus

Mit welcher Kreditkarte du weltweit gebührenfrei abheben kannst, findest du weiter unten in unserer Kreditkarten Empfehlung.



3. Kreditkarte mit inklusiven Versicherungen


Ein aus unserer Sicht sehr wichtiger Faktor bei der Auswahl einer geeigneten Kreditkarte ist das inklusive Versicherungspaket. Wir wollen nicht vor jeder Reise eine Reiserücktrittversicherung abschließen und uns mit dem ganzen Papierkram beschäftigen. Darüber hinaus wollen wir, dass unser Gepäck versichert ist und wir eine Entschädigung bei Verspätung von Flügen erhalten.


All das klappt natürlich nicht über eine kostenlose Kreditkarte. Wenn dir diese Inklusivleistungen wichtig sind, wird meist eine überschaubare Jahresgebühr fällig. Die Kosten hierfür würdest du aber auch an anderer Stelle tragen müssen, wenn du all die Versicherungen für deinen Urlaub separat abschließt. Für uns ist eine Jahresgebühr im Gegenzug zu den Versicherungsleistungen also absolut in Ordnung.




4. Kreditkarten zum Meilen sammeln


Jetzt kommen wir zu einem oft sehr unterschätzen Faktor, den du dir gut überlegen solltest, wenn du dich für eine Kreditkarte entscheidest - das sammeln von Punkten. 


Du kennst sicher die Flugmeilen Programme von verschiedenen Airlines. Wenn du häufig fliegst, kannst du irgendwann kostenlos auf die Business Class upgraden. Der Weg dorthin ist allerdings ein langer und deine Meilen verfallen leider auch immer wieder. Aus diesem Grund kann es mehr als sinnvoll sein, mit einer Kreditkarte Punkte zu sammeln und zwar bei jedem Einkauf und jeder Buchung die du tätigst. 


Denn du kommst deutlich schneller ans Ziel, wenn du bei jeder Zahlung punktest und nicht nur bei jeder Flugreise. 


Ausblick aus Flugzeug Berge

Wenn du clever buchst, finanzierst du dir im Handumdrehen deine nächste Reise (sei es ein Hotelzimmer, ein Upgrade, oder ein kostenloser Flug), denn der Umsatz den du mit deiner Kreditkarte tätigst wird direkt in Punkte umgerechnet. 



5. Die besten Reisekreditkarten 2024: das sind die entscheidenden Kriterien


Nun haben wir dir schon einiges über die verschiedenen Faktoren erzählt und du hast vielleicht schon für dich im Kopf, welche Kriterien dir besonders wichtig sind. 

Falls du dir immer noch nicht ganz sicher bist, findest du hier aus unserer Sicht entscheidenden Kriterien für ein gutes Gesamtpaket.


  • Jahresgebühr: für uns ist eine Jahresgebühr in einem bestimmten Rahmen in Ordnung, denn diese zahlt sich nicht nur finanziell sondern auch im Aufwand, den du dir sparst aus unserer Sicht immer aus. Gebühren sind für uns immer ok, wenn wir uns damit Stress und Aufwand sparen und alles im Verhältnis ist.

  • Kostenlos Bargeld abheben im Ausland: ohne Gebühren im Ausland Geld abheben klingt natürlich sehr verlockend, sollte aber nicht dein Nummer 1 Kriterium sein. Denn keine Kreditkarte kann alle Gebühren im In- und Ausland an jedem Geldautomaten pauschal ausschlagen, es kann immer wieder vorkommen, dass doch Gebühren anfallen. Wechselkurse musst du natürlich so oder so immer tragen. In vielen Ländern kannst du mittlerweile in Restaurants, Hotels usw. fast überall mit Kreditkarte bezahlen. Bargeld abheben ist also nicht immer notwendig. Wir nehmen immer etwas Bargeld zum Wechseln für den Notfall mit.

  • Inklusive Versicherungsleistungen: für uns sind Versicherungen das A und O für eine entspannte Reise. Wir wollen spontan in den Urlaub fahren können, ohne davor eine Versicherung kontaktieren zu müssen. Wir wollen zu jederzeit abgesichert sein, denn Ärger im Urlaub macht selten Spaß und wenn ein Ernstfall eintritt, legst du einfach deine Kreditkarte vor.

  • Punkte sammeln und Geld zurückholen: unser wichtigster Punkt ist bei einer Kreditkarte, wie wir unsere bezahlte Gebühr in Form von anderen Leistungen wieder zurückholen können (im Idealfall natürlich deutlich mehr als das). Deshalb ist uns Punktesammeln extrem wichtig. 


Wie du siehst, sind die für uns wichtigsten Kriterien der Versicherungsschutz und das Sammeln von Punkten. Eine Jahresgebühr ist für uns sekundär, da wir diese ohnehin wieder mit unseren Kreditkartenumsätzen reinholen und darüber hinaus sogar unsere nächsten Reisen mitfinanzieren. Kostenlos Bargeldabheben ist natürlich nice to have, aber auch nicht immer und überall notwendig und vor allem auch gar nicht weltweit lückenlos abbildbar.



6. Unsere Reisekreditkarte: American Express Gold 


...und damit lüften wir auch schon unser Geheimnis. Wir hatten in der Vergangenheit schon viele verschiedene Kreditkarten. Zu Beginn hatten wir uns noch nicht informiert und einfach eine Kreditkarte bei unserer Hausbank bestellt. 


Mittlerweile sind wir auf die American Express Gold umgestiegen. Damit kannst du am besten Punkte sammeln und deine nächsten Reisen upgraden oder in kostenlose Flüge etc. eintauschen. Es handelt sich dabei nicht um eine kostenlose Reisekreditkarte, die im Paket enthaltenen Features sind aber wirklich top und daher absolut in Ordnung und ihren Preis wert. 


Aktuell erhältst du sogar einen Willkommensbonus, sodass die Gebühren für das erste Jahr durch deinen Umsatz quasi entfallen. Das einzige was du also machen musst ist, mit deiner Kreditkarte zu bezahlen.


Es gibt verschiedene American Express Kreditkarten, ebenfalls interessant ist die Platinum Card, hier sind noch weitere interessante Features enthalten, wie beispielsweise ein kostenloser Zugang zu Flughafenlounges usw. Die monatliche Gebühr ist bei dieser Karte allerdings auch deutlich höher, kann sich aber tatsächlich auch auszahlen, wenn du alle dir zur Verfügung stehenden Optionen nutzt. Unser nächster Step wird deshalb auf jedenfall das Upgrade zur American Express Platinum Card sein.





Du kannst mittlerweile auch in Deutschland in sehr vielen Geschäften mit der American Express bezahlen (in Hotels sowieso). Allerdings werden teilweise immernoch vorwiegend Mastercard oder Visa Kreditkarte angenommen. Von daher kann es für dich sinnvoll sein, dir eine günstige Mastercard oder Visa als Zweitkarte zu bestellen, falls dir dies wichtig ist als Alternative zu Zahlungen mit deiner Girokarte.


Eine weitere Alternative ist die Kreditkarte von Barcleys. Diese Kreditkarte gehört aus unserer Sicht zu den besten kostenlosen Reisekreditkarten. Denn mit dieser Kreditkarte kannst du weltweit gebührenfrei abheben. Es können allerdings Zinsen oder Entgelte für bestimmte Leistungen anfallen - informiere dich also vorab sorgfältig über die Nutzung der Karte.


 

Falls du weitere Tipps für deine nächste Reise benötigst, kannst du gerne bei unserer Reisetipps Rubrik vorbeischauen.


Wie du günstige Flüge buchen kannst, haben wir dir in diesem Beitrag zusammengefasst.

 

Du möchtest weitere Einblicke zu unseren Reisen? Dann schau doch mal auf unseren Instagram Kanälen tom_rbg_ und anna_mser vorbei! Solltest du Fragen zu den Routen haben, darfst du uns auch gerne immer über diese Kanäle kontaktieren!

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Dir entstehen durch den Kauf über diese Links keine Mehrkosten, du belohnst damit lediglich unsere Arbeit.


Jetzt zum Newsletter anmelden!

Vielen Dank für deine Anmeldung!

bottom of page