top of page
Tom und Anna von whatshomeforyou.com

Hi!

Schön, dass du auf unseren Blog aufmerksam geworden bist! Hier findest du spannende Reiseberichte aus Deutschland, Europa und der Welt!

  • Anna & Tom

Costa Rica Rundreise - 3 Wochen mit dem Mietwagen durchs Land

Aktualisiert: 4. Jan.

Costa Rica ist ein kleines Land in Mittelamerika und ein wahres Paradies für Naturfans. Ein Roadtrip durch Costa Rica ist aus unserer Sicht eine der besten Möglichkeiten, das Land mit seinen vielen Nationalparks, Vulkanen und traumhaften Stränden zu erkunden. Denn mit einem eigenen Mietwagen bist du flexibel und kannst die Orte anfahren, die dich am meisten interessieren.


Wir waren 3 Wochen mit dem Mietwagen in Costa Rica unterwegs und haben dabei einmal das ganze Land umrundet. In diesem Beitrag erzählen wir dir von unseren Erlebnissen, zeigen dir unsere traumhafte Route mit allen Highlights und geben dir wertvolle Tipps für deinen Traumurlaub im Naturparadies!



 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Generelle Informationen und hilfreiche Tipps für deinen Costa Rica Urlaub


Bevor du mit deiner Reiseplanung startest, solltest du die folgenden Tipps und Hinweise berücksichtigen:


Die offizielle Amtssprache in Costa Rica ist Spanisch. Wie in fast allen südamerikanischen Ländern ist es auch in Costa Rica von Vorteil, wenn du ein paar Wörter Spanisch sprichst und verstehst, denn die wenigsten Costa Ricaner sprechen fließend Englisch.


Costa Rica Flagge

Das offizielle Zahlungsmittel in Costa Rica ist der Costa-Rica-Colón (CRC). US-Dollar werden jedoch in vielen Geschäften, Restaurants und Hotels akzeptiert, insbesondere in touristischen Gebieten. Es ist jedoch ratsam, immer auch Colónes bereit zu haben, um in Geschäften zu bezahlen, die keine US-Dollar akzeptieren.


Es gibt auch viele Geldautomaten in Costa Rica, an denen du mit deiner Kredit- oder Debitkarte Geld abheben kannst, hier können teilweise Gebühren fällig werden.


Die Einreise nach Cosgta Rica ist problemlos mit einem deutschen Reisepass oder einem vorläufigen Reisepass möglich. Du kannst dich mit deutschem Pass bis zu 90 Tage Visa-frei in Costa Rica aufhalten. Bei Ankunft in Costa Rica erhältst du eine Touristenkarte (Tarjeta de Turismo), die du ausgefüllt und mit einer Gebühr von 8 USD vorlegen musst. Zudem solltest du ein Rückflugticket bzw. ein Ticket für die Weiterreise vorzeigen können.


Weitere Informationen zur Einreise nach Costa Rica findest du in unserem Artikel "Costa Rica: Einreise & Sicherheit".


Costa Rica Rundreise: Einreise

Costa Rica liegt in der tropischen Klimazone und hat das ganze Jahr über ein warmes und feuchtes Klima. Es gibt jedoch Unterschiede in den klimatischen Bedingungen zwischen den verschiedenen Regionen des Landes aufgrund der verschiedenen Höhenlagen und der geografischen Lage.

Die Trockenzeit in Costa Rica dauert von Dezember bis April, während die Regenzeit von Mai bis November dauert. Während der Regenzeit gibt es in der Regel jeden Tag Regen, jedoch nur für kurze Zeit und oft am späten Nachmittag oder Abend.


Detailliertere Infos zur besten Reisezeit für Costa Rica findest du in unserem Artikel: "Beste Reisezeit für Costa Rica".


Die Zeitverschiebung in Costa Rica beträgt 7 Stunden zu Deutschland. Bitte beachte, dass es aufgrund von Sommer- und Winterzeitänderungen zu gelegentlichen Änderungen in der Zeitverschiebung kommen kann.


In Costa Rica werden Steckdosen des Typs A und B verwendet. Typ A-Steckdosen haben zwei flache Stifte und Typ B-Steckdosen haben zwei flache Stifte und einen runden Stift für die Erdung. In Deutschland werden hauptsächlich Steckdosen des Typs C, F und E verwendet, die nicht direkt kompatibel sind. Einen passenden Adapter findest du hier.



2. Mietwagen finden und Flüge buchen


Du kannst Costa Rica problemlos mit dem Mietwagen bereisen. Achte dabei jedoch darauf, dass du dir einen Allrad Mietwagen buchst, denn dies erleichtert dir das Fahren vor Ort enorm. Viele Straßen in Costa Rica sind nicht geteert oder haben teilweise recht tiefe Schlaglöcher, pass also immer auf und fahre nur tagsüber.



Den passenden Mietwagen für Costa Rica finden


Wichtig bei der Mietwagenbuchung ist es, diesen bereits vor Abreise zu buchen und ausreichend Sicherheitsschutz dazuzubuchen. Dann bist du auf der sicheren Seite und kannst beruhigt deinen Wagen vor Ort abholen, ohne Zusatzkosten befürchten zu müssen.


Solltest du auf der Suche nach einem Mietwagen für Costa Rica sein, können wir dir dieses Buchungsportal empfehlen, da du hier aus unserer Sicht am übersichtlichsten siehst, welcher Versicherungsschutz inkludiert ist und eine große Auswahl zu guten Preisen findest.






Günstige Flüge nach Costa Rica buchen


Um möglichst günstige Flüge nach Costa Rica zu finden, empfehlen wir dir, mindestens 3 Monate vor Reiseantritt zu buchen. Uns ist es zudem immer wichtig, dass die Flugdauer möglichst kurz ist und man nur einmal umsteigen muss. Solltest du darauf weniger Wert legen, kannst du teilweise noch zusätzlich Geld sparen.


Wir können dir folgende Portale für günstige Flüge nach Costa Rica empfehlen:




3. Ankunft in San José


Bei deiner Ankunft in Costa Rica wirst du vermutlich in San José landen. Wir empfehlen dir, nicht all zu viel Zeit in der Hauptstadt Costa Ricas zu verbringen, da die Kriminalitätsrate dort relativ hoch ist. Solltest du erst spät am Abend landen, kannst du eine Nacht in Alajuela bleiben, es handelt sich dabei um eine kleine Stadt bei San José.









4. Monteverde Nebelwald


Die erste Station unserer Reise war der Nebelwald in Monteverde. Von Alajuela aus sind es mit dem Auto ca. 125km und damit eine ausreichend lange Strecke nach einem langen Flug bzw. um sich mit den Straßenbedingungen vertraut zu machen.


Straße in Costa Rica

Monteverde ist bekannt für ihre unglaubliche Biodiversität und ihre atemberaubenden Naturlandschaften. Einige der Hauptattraktionen in Monteverde ist das Nebelwald-Reservat Monteverde. Dieses Reservat ist eines der bekanntesten und am besten erhaltenen Nebelwaldgebiete in Costa Rica. Es bietet eine Vielzahl von Wanderwegen und die Möglichkeit, die Tierwelt, einschließlich Affen, Vögel und seltene Säugetiere zu beobachten.


Darüber hinaus kannst du Zip-Line Touren buchen (können wir absolut empfehlen!) und zauberhafte Schmetterlinge beobachten.


Monteverde Nebelwald in Costa Rica

Damit du nicht lange suchen musst: hier kannst du direkt vorab deine Unterkunft und Aktivitäten für Monteverde buchen!








5. Vulkan Arenal


Der Vulkan Arenal ist ein aktiver Vulkan in der Region La Fortuna in Costa Rica und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Der letzte Ausbruch fand im Jahr 2010 statt, nachdem der Vulkan seit 1968 ununterbrochen aktiv war.


Vulkan Arenal in Costa Rica

Der Vulkan befindet sich innerhalb eines Nationalparks, wo du wandern kannst oder im darin befindlichen See am Fuße des Vulkan Arenal, eine Kanu Tour unternehmen kannst. Wir haben uns damals für die Kanu Tour entschieden und waren total begeistert von der tollen Aussicht, die wir vom See aus auf den Arenal hatten. Wenn du etwas länger Zeit hast, lohnt es sich, hier mehrere Tage zu bleiben und die wunderbare Landschaft zu genießen.


In der Nähe des Vulkans gibt es zudem mehrere heiße Quellen, die durch die geothermische Aktivität des Vulkans entstehen. Einige der beliebtesten heißen Quellen in der Gegend sind die Tabacon Hot Springs, die Baldi Hot Springs und die Ecotermales Hot Springs.


Wenn du auf der Suche nach einer passenden Unterkunft bist, würden wir dir empfehlen, eine mit Blick auf den Arenal zu buchen, denn dieser ist zu jeder Uhrzeit wirklich atemberauben.








6. Fahrt zur Nicoya Halbinsel


Nicoya ist eine Stadt und eine Halbinsel an der Pazifikküste in der Provinz Guanacaste in Costa Rica.


Nicoya ist bekannt für seine wunderschönen Strände an der Pazifikküste, wie zum Beispiel dem Playa Guiones, Playa Carrillo, Playa Samara und Playa Santa Teresa. Diese Strände bieten eine Vielzahl von Aktivitäten. Hier kannst du beispielsweise Surfen, Schnorcheln und Tauchen.


Du erreichst Nicoya entweder über den Landweg, oder du fährst mit der Fähre von Puntarenas aus. Wir haben uns für die zweite Variante entschieden, da diese sehr viel zeitsparender ist. Die Autofähre von Puntarenas aus fährt bereits ab dem frühen Morgen. Wir würden dir empfehlen, dich nicht all zu lang in Puntarenas aufzuhalten, da die kleine Hafenstadt nicht sehr sehenswert ist.


Die Fahrt mit der Fähre ist übrigens sehr schön - besonders wenn du früh morgens fährst, kannst du den Sonnenaufgang vom Deck aus genießen.


Montezuma Wasserfall

Nicoya ist auch bekannt für seine reiche Geschichte und Kultur. Es ist das kulturelle Zentrum der Chorotega-Indigenen und bietet eine Vielzahl von historischen Stätten und Museen wie das Nicoya Colonial Museum und das Guaitil Pottery Village.


Die Halbinsel Nicoya ist auch berühmt für ihre natürliche Schönheit, einschließlich des Cabo Blanco Naturreservats, der Barra Honda Höhlen und des Curu Wildlife Refuge. Hier kannst du exotische Tiere und Pflanzen beobachten sowie Wandern und Kajakfahren.


Nicoya ist auch ein beliebter Ort für Yoga- und Wellness-Retreats. Es gibt viele Yoga- und Wellness-Zentren entlang der Küste, die Kurse und Aktivitäten anbieten.


Wir haben einige Tage in dem Örtchen Montezuma verbracht und die entspannte Stimmung dort total genossen. Es gibt dort wirklich wunderbare Hotels, du solltest allerdings schnell sein, denn die guten Unterkünfte sind teilweise reicht frühzeitig ausgebucht.


Hier kannst du direkt ein geeignetes Hotel für dich finden:








7. Manuel Antonio Nationalpark


Nachdem du dich in Montezuma gut erholt und die entspannten Vibes der Halbinsel genossen hast, kannst du wieder mit der Fähre zurück nach Puntarenas fahren und dann in Richtung Süden aufbrechen.


Unser nächster Stop war der Manuel Antonio Nationalpark.


Bei dem Nationalpark handelt es sich um ein Schutzgebiet an der Pazifikküste Costa Ricas, in der Provinz Puntarenas. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von etwa 16,4 Quadratkilometern und ist bekannt für seine atemberaubenden Strände, die vielfältige Tierwelt und die üppigen tropischen Wälder.


Der Park ist die Heimat von über 100 Säugetierarten, darunter Affen, Faultiere und Waschbären, sowie von über 180 Vogelarten und einer Vielzahl von Reptilien und Amphibien. Wir haben dort einige Faultiere gesehen, was für uns mit eines der Highlights der Reise war.


Faultier in Costa Rica

Der Nationalpark ist zwar relativ touristisch, aber einen Besuch wert, da sich darin mehrere schöne Strände befinden, in denen du baden gehen kannst - Schwimmsachen und Sonnencreme also nicht vergessen!


Strand Manuel Antonio Nationalpark

Damit du die, teils sehr gut, versteckten Tiere entdeckst, empfehlen wir dir, eine geführte Tour zu buchen, anderenfalls übersiehst du den Großteil was um dich herum passiert. Dein Guide hat zudem ein Fernglas dabei und erzählt dir mehr zu den im Park lebenden Tieren.






8. Uvita


Unser nächtes Reiseziel in Costa Rica ist Uvita. Uvita ist ein kleiner Küstenort an der Pazifikküste von Costa Rica, der für seine unberührten Strände, die beeindruckende Landschaft und die vielfältige Tierwelt bekannt ist.


Der Ort liegt in der Nähe des Marino Ballena Nationalparks, der einen Strand in der Form eines Walschwanzes hat. Du hast davon sicherlich schon das ein oder andere Foto gesehen.


Uvita Walschwanz Strand

Uvita ist zudem auch ein beliebter Ausgangspunkt für Walbeobachtungstouren, denn die Buckelwale kommen in den Monaten zwischen Dezember und April in die Gewässer vor der Küste.


Wir hatten eine tolle Unterkunft in Uvita, die wir dir unbedingt empfehlen wollen. Du wohnst in dieser Unterkunft in deinem eigenen kleinen Holzhaus und musst dabei auf keinen Komfort verzichten, da die "Hütten" sehr modern ausgestattet und neu sind. Geführt wird die Unterkunft von einer sehr netten französischen Familie.

Wie bei vielen guten Unterkünften gilt auch hier: schnell sein lohnt sich!




Weitere tolle Unterkünfte in Uvita findest du hier.




9. Nationalpark Corcovado


Der Nationalpark Corcovado ist unser letzter Stop an der Pazifikküste und der südlichste Punkt unserer Reiseroute.


Der Corcovado Nationalpark ist ein wunderschönes Naturgebiet im Südwesten von Costa Rica, auf der Halbinsel Osa. Der Park ist bekannt für seine unglaubliche Artenvielfalt und seine unberührte Wildnis. Es gibt hier unzählige Tierarten, einschließlich Affen, Tapire, Jaguare, Ameisenbären, Aras und viele viele mehr.


Nationalpark Corcovado

Der Nationalpark ist zudem die Heimat von mehr als 500 Vogelarten, darunter der Harpyie, die als einer der größten und mächtigsten Greifvögel der Welt gilt! Den Nationalpark kannst du nur mit Guide besuchen, denn der Park unterliegt strengsten Naturschutzauflagen. Dein Guide führt dich in einer kleinen Gruppe durch den Dschungel und erzählt dir dabei alles wissenswerte über die Region und deren tierische Bewohner.


Für uns war dieser Nationalpark ein absolutes Highlight. Der Park liegt zwar etwas abgelegen, aber gerade das macht es aus. Denn die Gegend ist deutlich weniger touristisch und daher noch sehr traditionell und natürlich.


Aus unserer Sicht gehört Corcovado zu den schönsten Nationalparks von Costa Rica.


Du kannst dich auf atemberaubende Sonnenauf- und untergänge freuen sowie auf einsame Strände und Natur pur.







10. Puerto Viejo


Puerto Viejo ist eine Küstenstadt in der Provinz Limón in Costa Rica und liegt an der südlichen Karibikküste. Puerto Viejo ist bekannt für atemberaubenden Strände, entspannte Atmosphäre und ganz viel Karibik-Flair.


Die Stadt ist ein beliebtes Ziel für Surfer, da es in der Umgebung viele Surfspots gibt.

Du kannst in Puerto Viejo aber auch schnorcheln, tauchen und wandern.


Strand in Puerto Viejo Costa Rica

Da dies die letzte Station unserer Costa Rica Route war, haben wir die Zeit hier einfach genossen und unseren Urlaub in Ruhe ausklingen lassen. Die Tage haben wir am Meer und die Nächte in leckeren Restaurants und karibischen Bars verbracht.



 

Du benötigst weitere Inspiration und Tipps für deinen Urlaub in Costa Rica? Wir haben weitere Artikel für dich, die dir bei der Planung deines Reiseerlebnisses helfen!


Du möchtest weitere Einblicke zu unseren Reisen? Dann schau doch mal auf unseren Instagram Kanälen tom_rbg_ und anna_mser vorbei! Solltest du Fragen zu den Routen haben, darfst du uns auch gerne immer über diese Kanäle kontaktieren!

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Dir entstehen durch den Kauf über diese Links keine Mehrkosten, du belohnst damit lediglich unsere Arbeit.


Comentarios


Jetzt zum Newsletter anmelden!

Vielen Dank für deine Anmeldung!

bottom of page