top of page
Tom und Anna von whatshomeforyou.com

Hi!

Schön, dass du auf unseren Blog aufmerksam geworden bist! Hier findest du spannende Reiseberichte aus Deutschland, Europa und der Welt!

  • Anna & Tom

Ecuador Route, Highlights & Kosten: Reiseroute für 3 Wochen Ecuador Reise

Aktualisiert: 6. Jan.

Du möchtest nach Ecuador reisen und bist auf der Suche nach einer geeigneten Route für deine Rundreise, bei welcher du auf kein Naturspektakel verzichten musst?


Auf unserer Rundreise durch das kleine Land in Südamerika verbringst du aufregende Tage im Amazonas, lernst die Kultur der Ecuadorianer in Quito kennen, kannst zum Basecamp des Cotopaxi Vulkan wandern und schließlich eine Woche auf den paradiesischen Galápagosinseln verbringen!


Wie du diese Highlights in drei Wochen unterbringst, erfährst du in diesem Beitrag.


 

Inhaltsverzeichnis

 

Generelle Informationen und hilfreiche Tipps für deinen Ecuador Urlaub


Bevor du die Reisplanung für deine Ecuador Rundreise startest, haben wir ein paar wichtige Informationen für dich vorab:


Die Amtssprache in Ecuador ist Spanisch. Wie in den meisten Ländern in Südamerika schadet es auch in Ecuador nicht, ein paar Wörter Spanisch zu verstehen, denn mit Englisch kommst du nicht immer weiter.


Das offizielle Zahlungsmittel in Ecuador sind US Dollar. Du kannst aber auch sehr oft mit deiner Kreditkarte zahlen. Geld wechseln kannst du beispielsweise am Flughafen in Quito oder du wechselst bereits in Deutschland Euro in US Dollar.


Die Einreise nach Ecuador ist problemlos mit einem deutschen Reisepass oder einem vorläufigen Reisepass möglich. Du kannst dich mit deutschem Pass bis zu 90 Tagen Visa-frei in Ecuador aufhalten. Weitere Informationen hierzu findest du in unserem Artikel "Ecuador: Einreise & Sicherheit".


Das Klima in Ecuador ist relativ konstant und du kannst dieses Land ebenso wie die Galápagosinseln ganzjährig bereisen. Jedoch gibt es ein paar Unterschiede, die du für deine Reiseplanung berücksichtigen solltest. Wir haben dir aus diesem Grund alle Infos zu den verschiedenen Klimazonen und der besten Reisezeit in unserem separaten Artikel "Ecuador Reisezeiten" für dich zusammengeschrieben.


Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Ecuador beträgt zwischen 6 und 7 Stunden, abhängig von unserer Sommer- bzw. Winterzeit. Zwischen Deutschland und den Galápagosinseln sind 7 bzw. 8 Stunden Zeitverschiebung.


Bitte beachte, dass du in Ecuador einen Steckdosenadapter benötigst. Wir nehmen immer mehrere mit, da wir durch unser Kameraequipment immer mehrere Geräte gleichzeitig laden möchten. Für Ecuador benötigst du den Adapter Typ A.




Ecuadors Hauptstadt Quito


Wenn du von Deutschland aus nach Ecuador reist, landest du vermutlich direkt in der Hauptstadt Quito.


Quito hat ca. 2 Millionen Einwohner und ist mit 2.850 Metern die höchstgelegene Hauptstadt der Welt. Wir hatten keine Probleme mit dem Höhenunterschied, solltest du aber etwas Höhenempfindlich sein, benötigst du ggf. einen Tag, um dich an die neuen Gegebenheiten zu gewöhnen.


3 Wochen Ecuador: Route und Kosten

Quito ist Ausgangspunkt für viele Ausflüge und von daher auch ein guter Startpunkt für deine Ecuador Rundreise. Möchtest du mit anderen Reisenden in Kontakt kommen, so empfehlen wir dir das Hostel Secret Garden Quito.

Von dieser Unterkunft aus starten viele Touren, wie beispielsweise in den Cotopaxi Nationalpark oder den Amazonas Urwald.


Ecuador Route, Highlights & Kosten: Reiseroute für 3 Wochen Ecuador Reise

Doch auch die Stadt Quito an sich lohnt sich für einen kurzen Aufenthalt. Du findest hier viele bunte Häuser, einige Kolonialbauten und verschiedene einheimische Restaurants (sogenannte Huecas) wo du zu geringen Preisen essen gehen kannst.


In Quito kannst du zudem noch einen Ausflug zum Mittelpunkt der Erde unternehmen ("La Mitad del Mundo"). Weitere Ausflugsziele in Quito haben wir dir in unserem Artikel "Top Sehenswürdigkeiten in Quito" zusammengefasst.




Achte aber besonders in den größeren Städten in Ecuador auf deine Wertsachen. Wir haben in Quito unsere Kameraausrüstung vorsichtshalber im Hostel gelassen, weil wir kein unnötiges Risiko eingehen wollten.


Solltest du selbst mit dem Auto unterwegs sein, würden wir dir empfehlen, Quito zu meiden, da die Straßen hier mitunter extreme Steigungen haben, teilweise recht schmal sind und dadurch unangenehm zu befahren sind.



4 Tage im Amazonas Regenwald verbringen


Auf einer Reise nach Ecuador darf ein Besuch im Amazonas nicht fehlen, denn hier hast du die Möglichkeit, für ein paar Tage in den Regenwald einzutauchen und einige Zeit in einer Lodge mitten im Dschungel zu verbringen.


Ecuador Route, Highlights & Kosten: Reiseroute für 3 Wochen Ecuador Reise

Die Amazonas Touren sind immer geführt, eine Anreise auf eigene Faust ist nur schwer möglich. Du buchst ein Package für 3-4 Tage, wirst in Quito abgeholt und fährst dann in einem Bus nach Lago Agrio sowie einem Boot in Richtung Amazonas Lodge. Von dort aus unternimmst du in Kleingruppen verschiedene Ausflüge und darfst das Leben der ansässigen Stämme kennenlernen. Natürlich hast du auch Zeit zur freien Verfügung.

Frühstück, Mittagessen und Abendessen sind bei den Reisen in den ecuadorianischen Dschungel inklusiv.


Ecuador Route, Highlights & Kosten: Reiseroute für 3 Wochen Ecuador Reise

Zusätzlich siehst du noch jede Menge Tiere und natürlich viel Natur - indem du enteder zu Fuß durch den Urwald, im Boot oder im Wasser beim Schwimmen im Fluss auf Erkundungstour gehst. Wir waren extrem beeindruckt von diesem Erlebnis und würden diese Tour immer wieder unternehmen.


Ecuador Route, Highlights & Kosten: Reiseroute für 3 Wochen Ecuador Reise

Solltest du mehr Informationen zu diesem Erlebnis benötigen, findest du in unserem Beitrag "4 Tage Amazonas Tour - Abenteuer im Dschungel" weitere Einblicke und vor allem wie du dich auf die Zeit am besten vorbereiten kannst - denn im Amazonas bist du 4 Tage völlig im Off - kein Empfang, kein Internet und nicht jede Lodge hat Strom!




Hoch hinaus: 4 Tage Cotopaxi Nationalpark


Ein weiteres Highlight in Ecuador ist der Cotopaxi Nationalpark mit gleichnamigem Vulkan, welcher zu den höchsten aktiven Vulkane der Welt gehört und zudem Ecuadors zweithöchster Vulkan ist. Die Höhe dieser Gegend solltest du aber auf keinen Fall unterschätzen und ein wenig Zeit zur Akklimatisierung einplanen.

Das Basecamp des Cotopaxi Vulkan erreichst du innerhalb eines Tagesausfluges. Dieses befindet sich auf knapp 4.000m Höhe. Solltest du noch Luft übrig haben, kannst du noch bis zum Gletscher auf etwas über 4.000m weiter wandern.


Natürlich ist es auch möglich, bis zum Gipfel zu wandern, dies ist jedoch eine mehrtägige Tour und sollte nur von etwas erfahreneren Kletterern unternommen werden. Denn der Gipfel des Cotopaxis liegt auf 5.897m und ist daher nichts für Anfänger.



Der Cotopaxi Nationalpark an sich ist einfach nur zauberhaft und hat uns total an Herr der Ringe und das Auenland erinnert. Du findest hier viele Lamas sowie einige Wasserfälle und kannst atemberaubende Sonnenauf- und -untergänge erleben.


Ecuador Route, Highlights & Kosten: Reiseroute für 3 Wochen Ecuador Reise

Auch hier können wir dir das Hostel Secret Garden Cotopaxi empfehlen - du kannst verschiedene Ausflüge direkt vor Ort buchen und wirst zudem noch lecker verköstigt.

...wenn du rechtzeitig buchst, ist vielleicht sogar noch das Hobbithaus zum Übernachten frei - oder du gehst wie wir in eines der Private Cabañas und genießt von deinem Schlafzimmer aus einen herrlichen Blick auf den Cotopaxi!


Du benötigst weitere Infos zum Nationalpark Cotopaxi und den Abenteuern, die du hier erleben kannst? Dann findest du diese in unserem Blog Beitrag "4 Tage im Cotopaxi Nationalpark".



7 Tage auf den Galápagosinseln - Inselhopping


Solltest du nach Ecuador reisen, musst du auf jeden Fall die dazugehörige Galápagos Inselgruppe besuchen. Denn diese zählt, dank strenger Umweltschutzauflagen, zu den artenreichsten Spots der Erde und eignet sich deshalb perfekt zur Tierbeobachtung.


Ecuador Route, Highlights & Kosten: Reiseroute für 3 Wochen Ecuador Reise

Zum Galápagos Inselarchipel gehören 19 größere Inseln und über 100 kleinere. Die Hauptinsel ist San Cristóbal. Diese Insel hat einen Flughafen und ist innerhalb von 1.5 Flugstunden von Guayaquil aus erreichbar.


Zwischen den jeweiligen Inseln kannst du per Schnellboot hin und her fahren. Da jede Insel seine Besonderheiten und eigenen Spezien hat, solltest du dir auf jeden Fall (je nachdem wie lange du Zeit hast) mindestens zwei Inseln besuchen.


Wir waren auf der Insel San Cristóbal, hier kannst du viele Seelöwen und Leguane entdecken. Zudem kannst du von hier aus verschiedene Tauch- und Schnorchelausflüge unternehmen, wie beispielsweise zum Kicker Rock.


Möchtest du die Insel erkundigen, so kannst du einen Taxifahrer bitten, dich einmal um die Insel zu fahren und an einigen Highlights halt zu machen - dies können wir dir absolut empfehlen! Plane hierfür zwischen 50 und 60$ ein.






Unser nächster Stop war die Insel Santa Cruz. Von dort aus haben wir einen Schnorchelausflug zur Insel Pinson unternommen. Für uns war dies die schönste Schnorcheltour auf unserer Reise. Das Wasser ist kristallklar und du kannst während deines Aufenthalts Riffhaie, riesige Wasserschildkröten, Seerobben und viele bunte Fische sehen.


Ecuador Route, Highlights & Kosten: Reiseroute für 3 Wochen Ecuador Reise

Zudem können wir dir noch die Insel Isabela empfehlen, hier kannst du sogar Pinguine beobachten. Wir hatten hierfür leider keine Zeit mehr, weshalb wir unbedingt wieder kommen müssen! :-)


Weitere Infos für deinen Aufenthalt auf den Galápagos Inseln findest du in unserem detaillierten Reisebericht "1 Woche Urlaub auf Galápagos: Inselhopping & Tagesausflüge".


Solltest du deine Rundreise auf die Galápagos Inseln nicht selbst planen wollen, gibt es auch organisierte Touren, wie beispielsweise eine 5-tägige Tour in Kleingruppen oder eine 6-tägige Tour, auf der du 4 Inseln besuchst.



So teuer sind 3 Wochen Urlaub in Ecuador mit Galápagos Inseln


Ein nicht ganz unerheblicher Punkt bei der Reiseplanung sind natürlich die Kosten. Gerade wenn es um das Galápagos Inselarchipel geht, schrecken viele zurück - denn wegen der hohen Umweltauflagen ist ein Urlaub auf dem Inselarchipel teuerer als auf dem südamerikanischen Festland.


Damit du dir einen ungefähren Überblick über die potenziellen Ausgaben machen kannst, haben wir dir eine Kostenübersicht unseres Urlaubes zusammengestellt.



Kostenaufstellung 2 Wochen Ecuador + 1 Woche Galápagos

Kostenpunkte

(2 Personen)

gesamt

5.680€

pro Person

2.840€

internat. Flüge

2.250€

1.125€

Hotels & Unterkünfte

550€

275€

Essen

(Restaurants)

450€

225€

Ausflüge & Touren (4 Tage Amazonas, Cotopaxi, Schnorchel Touren etc.)

1.500€

750€

Transfers

(Taxis, Shuttle, Wassertaxis)

230€

115€

Flüge nach Galápagos

700€

350€

Wir haben bei unserer Übersicht Trinkgelder und persönliche Ausgaben wie Souveniers o.Ä. herausgelassen, da diese sehr subjektiv sind.


Die Ausflüge auf den Galápagosinseln sind deutlich teurer als jene auf dem Festland. Generell kannst du die Lebenshaltungskosten als Tourist auf dem Inselarchipel in etwa mit unserem europäischen Niveau vergleichen. Auf dem ecuadorianischen Festland kannst du hingegen sehr günstig essen.


Solltest du noch ein wenig Geld einsparen wollen, so kannst du beispielsweise etwas einfachere Hostels oder statt Einzelzimmer Mehrbettzimmer in den Unterkünften buchen - diese sind natürlich deutlich preiswerter.


 

Welches Reiseziel in Ecuador reizt dich am meisten? Teile uns dies gerne in unserer anonymen Umfrage mit!


Auf welches Reiseziel freust du dich schon am meisten?

  • Amazonas

  • Cotopaxi

  • Galápagosinseln

  • Alles - ich kann mich nicht entscheiden!


 
Du benötigst Inspiration für die weitere Planung deiner Rundreise nach Ecuador? Dann könnten folgende Artikel für dich hilfreich sein:

Du möchtest weitere Einblicke zu unseren Reisen? Dann schau doch mal auf unseren Instagram Kanälen tom_rbg_ und anna_mser vorbei! Solltest du Fragen zu den Routen haben, darfst du uns auch gerne immer über diese Kanäle kontaktieren!