• Anna & Tom

Camping für Einsteiger: hilfreiche Tipps für euer erstes Wohnmobil-Abenteuer

Aktualisiert: Sept 18


Für Camping Anfänger stellt sich häufig die Frage, wie es wohl so ist, über einen längeren Zeitraum in einem Wohnmobil zu leben, ob alles Platz hat, oder wie man Ordnung und zugleich alle bei Laune hält.


Diese Fragen haben wir uns zumindest vor unserem ersten Camping-Abenteuer gestellt und wir können euch beruhigen - auch über Wochen hinweg macht es absolut Spaß - das Chaos im Camper hält sich in Grenzen und Stauraum gibt es auch genug. Im Folgenden haben wir ein paar Tipps und Tricks sowie Erfahrungen über das Leben bzw. Urlauben im Wohnmobil für euch zusammengestellt. ​

Unsere Packliste findet ihr übrigens hier.


1. Nimm nicht zu viel mit! 2. Ankommen, Platzwahl und erste to do's 3. Kochen im Camper 4. Schlechtes Wetter überbrücken 5. Ordnung halten im Camper

1. Nimm nicht zu viel mit!


Wenn man zum ersten Mal mit dem Wohnmobil unterwegs ist, ist die Euphorie zu Beginn natürlich riesig. Endlich muss man sich nicht mehr auf einen Koffer bzw. Backpack begrenzen und Gewicht spielt ja quasi auch keine Rolle.

Das verstehen wir - denn uns ging es ganz genau so. Auf unserer ersten Camping-Reise hatten wir sogar einen Teil unseres Fitness-Equipments dabei - kann ja sein, dass man mal trainieren möchte! Das war natürlich absoluter Quatsch :-)


Überlegt euch vorher gut, was ihr wirklich braucht. Es gibt im Internet etliche Packlisten, die euch dabei unterstützen können. Wir haben unsere Packliste daher relativ kurz und knapp gehalten - frei nach der Devise: nicht zu viel, aber eben auch nicht zu wenig!


2. Ankommen - Platzwahl, first things first & second things second


Sobald ihr euren Camping- oder Stellplatz erreicht habt, solltet ihr erst einmal parken und in Ruhe alle freien Plätze begutachten - das geht zu Fuß deutlich einfacher!

Blick auf einen roten Camper zum Sonnenuntergang

Kriterien für einen geeigneten Platz sind:

  • ist der Platz eben oder muss ggf. mit Klötzen ausgeglichen werden?

  • wo ist der nächste Stromanschluss und ist euer Stromkabel lang genug?

  • auf welcher Seite ist eure Markiese und eignet sich der Untergrund zur stabilen Befestigung? (zum Sonnenaufgang draußen Frühstücken ist toll)

  • wie weit ist es zum nächsten Toiletten-/Waschhaus?

  • wollt ihr eher etwas abseits stehen oder mittendrin sein?

Klingt nach viel "Arbeit", ist es aber nicht und lieber gleich den für euch passenden Platz aussuchen, als später umparken oder sich ärgern. ​ P.S.: Generell ist es hilfreich, wenn euer Beifahrer beim Einparken immer aussteigt und euch einweist.


Nachdem ihr euer Wohnmobil gerade abgstellt habt (Schräglagen sind ungünstig für den Wassertank und unangenehm beim Schlafen), solltet ihr direkt den Strom anschließen, damit all eure Geräte (v.a. Kühlschrank - sofern vorhanden) wieder mit Energie versorgt werden. Je nach Uhrzeit und Wettervorhersage könnt ihr noch eure Markise aufbauen und entspannen oder direkt die Anlage weiter erkunden. Wir entschieden uns meist für ersteres.


Für die kommenden Tage solltet ihr die Gegebenheiten eures Campingplatzes (Wäsche waschen, Grauwasser und Chemie-Toilette entleeren, Wassertank auffüllen, etc.) möglichst nutzen, damit ihr für euer nächstes Ziel bestens gewappnet und "Ausstattungs-unabhängig" bzw. allzeit bereit zum "Freistehen" seid.



3. Kochen im Camper


Kochen im Wohnmobil geht besser als man denkt und sollte man auch unbedingt tun, denn das macht das Campen noch heimeliger. Seien es Rühr- oder Spiegeleier zum Frühstück oder ein Eintopf zum Abendessen, all das macht Camping für uns aus.

Essenszubereitung innerhalb eines Campers

Spaß macht auch das Einkaufen in lokalen Märkten oder Supermärkten, hier könnt ihr viele neue Lebensmittel ausprobieren und kennenlernen. Wir haben zum Beispiel auch immer einen kleinen Minigrill dabei, auf dem wir Gemüse, Grillkäse oder Baguett, aber auch Würste und Fleisch oder Burger-Patties grillen. ​

Besuche bei lokalen Restaurants dürfen natürlich auch nicht fehlen! Vielleicht könnt ihr dann ja auch mal ein Gericht aus der Region in der ihr euch befindet im Wohnmobil nachkochen.

Outdoor Grillen beim Camping


>> Camper-Rezepte folgen in Kürze! <<







4. Schlechtes Wetter überbrücken


Ja - auch im schönsten Urlaub kann es einmal regnen! ...sofern ihr dem schlechten Wetter nicht davon fahren konntet. Sollte es einmal regnen, könnt ihr mit der entsprechenden Kleidung trotzdem rausgehen oder ihr macht es euch in eurem Wohnmobil so richtig gemütlich. Dafür solltet ihr immer einen kleinen Lebensmittelvorrat dabei haben (siehe Packliste) - natürlich könnt ihr euch genauso gut etwas bestellen o.Ä. und noch wichtiger: Spiele dabei haben. Wenig Platz brauchen z.B. Kartenspiele wie Uno oder ihr spielt ein paar Runden Kniffel.


Gute Musik darf dabei auch nicht fehlen. Wir haben beispielsweise unsere eigene Urlaubs-Playlist zusammengestellt und immer eine kleine Musikbox mit dabei. Das ein oder andere Bier oder Gläschen Wein kann einen verregneten Abend zu etwas ganz Besonderem machen.



5. Ordnung halten im Wohnmobil


Mehrere Menschen auf weniger Raum als normalerweise gewohnt kann zu Chaos führen - muss es aber nicht. Überlegt euch deshalb vorab, wo ihr was im Camper verstauen wollt, damit alles wieder schnell gefunden werden kann. Zudem sollte jeder seine eigenen Fächer für Kleidung und sonstiges Equipment haben.

Nach dem Kochen direkt das Geschirr abzuspülen beugt ebenfalls Chaos vor. Bevor ihr euch auf den Weg zum nächsten Campingplatz aufmacht, empfehlen wir das Wohnmobil etwas gründlicher sauber zu machen, also noch einmal durchkehren, Flächen kurz abwischen und ab geht die Post. Denn: wenig Platz bedeutet auch weniger zum Saubermachen, wenn jeder mithilft ist das Wohnmobil wieder im Nu blitzeblank.


Wie verbringt ihr einen verregneten Tag? Was hilft euch beim Ordnung halten während des Camping-Trips? Schreibt uns dies gerne in die Kommentare oder teilt uns eure Erfahrungen über das Kontakt-Formular mit!



Pro-Tipp: Merke dir diesen Pin auf Pinterest, damit du unsere Tipps sowie unsere Packliste wieder findest!









113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen